Nachhaltiges für die Füße

von Caro

Öko-Schuhe sind langweilig? Von wegen. Mit Kreationen aus neuen Materialien wie Holz, Gras oder recycelten Flaschen beweist das Münchner Label nat-2™ Luxus und Stil.

Sneakers aus Holz? Das klingt verrückt und im ersten Moment nach rustikalen Traditionsschuhen, die laut klappern. Die veganen Unisex-Sneaker von nat-2™ sind alles andere als das. Glatt und zart kommen die trendigen Teile daher. Und sie riechen nicht nach Käse, sondern nach Holz. Dass sie so weich wie feines Nappaleder sind, verdanken sie einem ausgeklügelten Verfahren: Das Holz wird auf Baumwolle gezogen und vektorgelasert. Es stammt von ganz unterschiedlichen Baumarten – Esche, Birke, Ahorn, Tulpenbaum, Walnuss, Kirsche, Ulme und Buche. Und natürlich aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern. Unter der holzigen Oberfläche sieht es dann so aus: Polsterung aus recycelter Microfaser, Futter aus Baumwolle, antibakterielle, gepolsterte Korksohle, Klebstoff frei von tierischen Inhaltsstoffen.

Natur pur steckt auch in den anderen Modellen. Wer Lust auf den Marihuana-Kick hat, wird die nat-2™ Cannabis Linie lieben. Keine Sorge: hier sind keine Drogen im Spiel. Doch die Sneakers für Damen und Herren sind tatsächlich aus echten Cannabis-Blättern hergestellt. Dreimal darf man raten, was in der Fungi-, der Kaffee- und der Blumen-Linie drinsteckt. Auch Steine und andere Naturprodukte werden für die ausgefallenen Schuhe verwendet.

Neben den Unisex-Sneakers gibt es eine spezielle Kollektion für Damen und eine für Herren. Durch und durch nachhaltig, versteht sich, aus recycelten Flaschen beispielsweise. Sehr cool sind die Damen-Sneakers in weiß und in verschiedenen Farben wie Oliv, Petrol und Mint, Schwarz, Grau und Rot oder Neon Pink. Auch gemütliche Slipper sind darunter und Chelseas und 100 Prozent wasserdichte Rainboots. Ein echter Hingucker ist der außergewöhnliche Espasneaker mit einer Sohle aus hochwertigem Gummi, der ein Mix aus Espandrillos und Turnschuh ist und fair in Spanien produziert wird.

Zu kaufen gibt es die außergewöhnlichen Schuhe im Online-Shop und in ausgewählten Stores wie Manufactum, HIER Store in Haidhausen und ABOUT GIVEN in der Baader Straße nahe Gärtnerplatz. Produziert wird vor allem in Italien. Gründer und Kreativdirektor Sebastian Thies wurde das Thema Schuhe in die Wiege gelegt. Der Münchner stammt aus einer der ältesten Schuh-Dynastien in Europa und ist Schuhmacher und –Designer in der sechsten Generation seit 1856.

Fotocredits: © nat-2™

Ähnliche Artikel